Eine versorgungssichere Verarbeitung von Gemüse beginnt bei einer guten Anbauplanung. Dafür investiert Noliko bereits seit Jahren in die Zusammenarbeit mit einer festen Gruppe von etwa 300 Landwirten. Diese erfüllen tagtäglich unsere strengen Qualitätsauflagen.

Denn Qualität entsteht nicht von selbst. Noliko blickt auf 40 Jahre Erfahrung in Bezug auf die Kontrolle der gesamten Kette zurück, vom Saatgut über die Anbauplanung bis hin zur feldfrischen Anfuhr zu den Verarbeitungslinien. Ein äußerst komplexer Prozess, der dank unseres sachkundigen und erfahrenen Teams aus Landwirtschaftsingenieuren und Anbauexperten reibungslos verläuft.

 
   

 
 
 

Durch die angeschlossenen Landwirte nutzt Noliko innerhalb eines Radius von 100 km um Bree ca. 4500 ha Agrarfläche. Die Variation der Bodenarten in dieser Region und ein fachkundiges Wassermanagement sorgen für maximale Erträge. Gleichzeitig wird dadurch eine Verteilung der Ernterisiken erreicht, sodass die geplante Anfuhr frischer Produkte gewährleistet ist.

Mithilfe modernster Technologie beginnt unsere Qualitätssicherung bereits auf dem Feld. Diese regelt die automatische Verknüpfung von Anbaudaten, GPS-Daten und Ernte- und Transportdaten. In Kombination mit unseren detaillierten Lastenheften, die durch externe Audits kontrolliert werden und durch die intensive Wechselwirkung zwischen den Landwirten und unseren Anbaubegleitern wird schnell klar, dass Noliko absolute Rückverfolgbarkeit garantiert. Und das zu 100 %!